Neuerscheinung

Ingo W. Schröder

Lokalität und Identitätspolitik.
Öffentliche Inszenierungen von
Geschichte und Kultur bei den White Mountain Apache in Arizona (19.-21. Jahrhundert)



Buchmesse

Buchmesse Frankfurt am Main 2016

Willkommen auf den Seiten des kula Verlags

Die Reihe „Ethnologie im kula Verlag erfreut sich weiter großer Beliebtheit. Nach den Titeln „Der Bleibtreu Verlag und „Gebrochene Geschichten ist aktuell Band 3 erschienen: „Lokalität und Identitätspolitik, die Habilitation des Marburger Privatdozenten Ingo W. Schröder.

Eine Bemerkung zum Verlag selbst: Der Name des Verlags „kula“, stammt von der Bezeichnung eines Ringtauschsystems der Trobriander, das Bronislaw Malinowski enträtselte. Ein „komplexes System von Gegenseitigkeits- und Freundlichkeitsökonomie“. Diese Bedeutung soll auch die Werke des kula Verlags begleiten.

Ich wünsche Ihnen viele interessante Entdeckungen im Programm des Verlags.

Dr. Edgar Bönisch
(Verleger)
www.kulaverlag.de